Informationen
     
  » Vita/Fotograf
  » Kontakte
  » Equipment
  » Impressum
  » Datenschutzerklärung

Zufallsbild

Sonnenuntergang 21.11.2011
Sonnenuntergang 21.11.2011
Kommentare: 0
michael
 

  Parrybogen  






Der Parrybogen ändert seine Form in Abhängigkeit vom Sonnenstand. Es gibt vier verschiedene Formen des Parrybogens. Man unterscheidet zwischen oberen und unteren Parrybogen, die jeweils dann konkav oder konvex erscheinen können.

Am besten ist der obere Parrybogen bei einer Sonnenhöhe zwischen 15°-40° zu beobachten. Er liegt dann als konkaver Bogen oberhalb des oberen Berührungsbogens, falls dieser vorhanden ist.

Die Parrybögen entstehen an doppelt orientierten Säulenkristallen, das bedeutet sowohl die Hauptachse des Kristalles als auch eine Seitenfläche sind horizontal ausgerichtet.














(Hits: 3118)

Gefunden: 9 Bild(er) auf 1 Seite(n). Angezeigt: Bild 1 bis 9.

Parrybogen bei hohem Sonnenstand (USM) | 06.07.2016
Parrybogen bei hohem Sonnenstand (USM) | 06.07.2016 (michael)
Parrybogen


Parrybogen bei hohem Sonnenstand | 06.07.2016
Parrybogen bei hohem Sonnenstand | 06.07.2016 (michael)
Parrybogen


Parrybogen 08.11.2015
Parrybogen 08.11.2015 (michael)
Parrybogen


konkaver Parrybogen 08.11.2015
konkaver Parrybogen 08.11.2015 (michael)
Parrybogen


Parrybogen | 16.09.2010
Parrybogen | 16.09.2010 (michael)
Parrybogen


schwacher Parrybogen | 06.09.2010
schwacher Parrybogen | 06.09.2010 (michael)
Parrybogen


konvexer und konkaver Parrybogen | 18.01.2015
konvexer und konkaver Parrybogen | 18.01.2015 (michael)
Parrybogen


Parrybogen 03.10.2010
Parrybogen 03.10.2010 (michael)
Parrybogen


schwacher Parrybogen 03.03.2011
schwacher Parrybogen 03.03.2011 (michael)
Parrybogen


     



Bilder pro Seite: 

 

RSS Feed: Parrybogen (Neue Bilder)