Informationen
     
  » Vita/Fotograf
  » Kontakte
  » Equipment
  » Impressum
  » Datenschutzerklärung

Zufallsbild

Rotierendes Plättchenkristall | 16.08.2014
Rotierendes Plättchenkristall | 16.08.2014
Kommentare: 0
michael
 

  Morgenrot und Abendrot  






Morgenrot und Abendrot entsteht auf die gleiche Weise, wie die rötliche Färbung der Sonne bei Sonnenauf- bzw. Sonnenunterganng. Luft- und Wassermolelüle in der Atmosphäre streuen das einfallende Sonnenlicht, welches durch die Horizontnähe einen längeren Weg zurücklegen muss, unterschiedlich stark.

Rotes und orangenes Licht wird weniger gestreut, dadurch sehen wir die Wolkenunterseite leuchtend rot oder orangefarben. Blaues Licht hingegen wird stärker gestreut und erreicht unser Auge nicht oder nur sehr wenig.

Tagsüber, wenn die Sonne höher am Himmel steht und das Licht nur einen kurzen Weg durch die Atmosphäre zurücklegen muss, wird das blaue Licht an den Luft- oder Staubmolekülen so stark in alle Richtungen gestreut, sodass wie den Himmel blau sehen, verantwortlich dafür ist die Rayleigh-Streuung.


(Hits: 9778)

Gefunden: 104 Bild(er) auf 5 Seite(n). Angezeigt: Bild 97 bis 104.

Abendrot 28.04.2009
Abendrot 28.04.2009 (michael)
Morgenrot und Abendrot


Abendrot 19.10.2008
Abendrot 19.10.2008 (michael)
Morgenrot und Abendrot


Abendrot 21.11.2009
Abendrot 21.11.2009 (michael)
Morgenrot und Abendrot


Abendrot 20.06.2009
Abendrot 20.06.2009 (michael)
Morgenrot und Abendrot


Abendrot 19.10.2008
Abendrot 19.10.2008 (michael)
Morgenrot und Abendrot


Abendrot 17.07.2009
Abendrot 17.07.2009 (michael)
Morgenrot und Abendrot


Abendrot 17.06.2009
Abendrot 17.06.2009 (michael)
Morgenrot und Abendrot


Abendrot 10.06.2008
Abendrot 10.06.2008 (michael)
Morgenrot und Abendrot


       

« Erste Seite  «  1  2  3  4  5  

Bilder pro Seite: 

 

RSS Feed: Morgenrot und Abendrot (Neue Bilder)