Informationen
     
  » Vita/Fotograf
  » Kontakte
  » Equipment
  » Impressum
  » Datenschutzerklärung

Zufallsbild

Morgenrot 13.11.2010
Morgenrot 13.11.2010
Kommentare: 0
michael
 

  Bishop´scher Ring  






Sereno Edward Bishop (1827 - 1909), beobachtete am 5.Sep.1883 eine großflächige, weißlich-rosa gefärbte Korona mit einem Durchmesser zwischen 50 - 60° vor blauem Himmel.
Grund dafür war der Ausbruch des Vulkanes Krakatau am 27.Aug.1883 der mit einer gewaltigen Explosion große Mengen von Asche und Staub in die Atmosphäre schleuderte.

Die meisten heutigen Beobchtungen zeigen, dass der Bishop´sche Ring von der Sonne aus gesehen bläulich weiß erscheint und nach außen hin einen rotbrauen Rand aufweißt, der einen Radius bis zu 28° hat. Dies lässt nach den gängigen Beugungsgleichungen und Theorien darauf schließen, dass die Partikel an denen das Licht gebeugt wird, winzig klein sein müssen, etwa zwischen 0,002 -0003mm im Durchmesser.

Neben Aschepartikeln können auch winzige Sandkörner, der sogenannte "Saharastaub", für Bishop´sche Ringe sorgen. Meist sind sie im Durchmesser aber nicht größer als 40°.

(Hits: 4571)

Gefunden: 26 Bild(er) auf 2 Seite(n). Angezeigt: Bild 25 bis 26.

Bishopscher Ring 17.04.2010
Bishopscher Ring 17.04.2010 (michael)
Bishop´scher Ring


Bishopscher Ring 17.04.2010
Bishopscher Ring 17.04.2010 (michael)
Bishop´scher Ring


       

« Erste Seite  «  1  2  

Bilder pro Seite: 

 

RSS Feed: Bishop´scher Ring (Neue Bilder)